Ein neuer Blick, damit ich nicht auf der Strecke bleibe.

Zu Beginn eines neuen Jahres richtet sich unser Blick gewöhnlich auf uns selbst. Nachdem wir zum Ende des Jahres Bilanz gezogen haben, wird uns bewusst, was wir erreicht haben. Wir erkennen aber auch, wo wir gescheitert sind und welche Ziele wir nicht erreicht haben. Doch woher nehmen wir den Massstab um uns selbst zu beurteilen?

Bin ich selbst das Mass aller Dinge? Oder sind es die anderen? Ist es entscheidend, wie ich im Vergleich mit anderen Menschen abschneide? Wie gehe ich mit den Schwierigkeiten um, die ich in meinem Leben erfahre? Ist das Leben durch und mit Jesus wirklich einfacher? Und woher bekomme ich die Kraft?

Die Gottesdienst-Serie will uns dazu helfen unser Leben aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Wir wollen einen neuen Blick wagen, eine neue Sichtweise kennen lernen, damit wir nicht auf der Strecke bleiben.

11. Januar «Was tun, damit ich nicht entmutigt aufgebe?»

25. Januar «Wie trainiere ich meine Ausdauer?»

1. Februar «Was hemmt und behindert meinen nächsten Schritt?»

8. Februar «Wofür nehme ich das alles auf mich?»

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten immer sonntags um 10 Uhr der FEG Höfe.