beten :: Unsere neue Gottesdienstreihe - ab dem 18. August

Dev-222588-unsplash

Beten. Jeder hat seine Erfahrung damit gemacht.

Beten ist so einfach. Keine Formulare, keine Anträge, keine Termine, keine bestimmten Räumlichkeiten. Beten. Das geht laut oder leise, alleine oder gemeinsam, kurz oder lang. Beten. Das tun wir, wenn es uns nicht gut. Not lehrt beten. Beten. Das hilft uns loszulassen und die Perspektive zu wechseln. Beten. Das tun wir manchmal traurig, nachdenklich oder auch fröhlich.

Beten? Das ist manchmal gar nicht so einfach! Wie soll ich denn beten? Muss ich beten, damit mir Gott Gutes schenkt? Was hängt von meinen Gebeten ab? Habe ich zu wenig gebetet? Muss ich laut beten? Hab ich jetzt das richtige gesagt? Hört mich Gott überhaupt?

Beten. Das steht ab dem 18. August im Fokus unserer Gottesdienste. Wir wollen von Jesus neu beten lernen. Miteinander und alleine, mutig und fröhlich, laut und leise, persönlich und in der Familie. Das solltest du nicht verpassen. Denn Jesus möchte dich beschenken.

Veröffentlicht am 28.4.2019